Wettbewerb des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Erster Preis beim "Gender Award - Kommune mit Zukunft"


Von links: Snezana Sever, Regina Gensler und Simone Thomas mit Staatssekretärin Elke Ferner

Freiburg ist mit dem ersten Preis bei dem Wettbewerb "Gender Award – Kommune mit Zukunft" in Berlin ausgezeichnet worden. Der Preis war zum ersten Mal von der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauen- und Gleichstellungsbüros in Deutschland in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ausgelobt worden.


Die Jury zeigte sich „begeistert“ in Ihrer Begründung über die kreativen Konzepte zur Gleichstellung von Frauen und Männern in der Stadt Freiburg. Insbesondere die strukturelle Verankerung der Frauen- und Gleichstellungspolitik lobte die Kommission. Hierzu gehört auch die seit 21 Jahren bestehende Kontaktstelle Frau und Beruf.

Veröffentlicht am 29. November 2016

Kontakt

Büro Freiburg
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Telefon: 0761/201-1731
Fax: 0761/201-1749
frau_und_beruf­@stadt.freiburg.de

Sprechzeiten
Mo:  8.30-12 und 13.30-16 Uhr
Di:  8.30-12 Uhr
Mi:  8.30-12 und 13.30-16 Uhr
Do: 13.30-16 Uhr
Fr:  8.30-12 Uhr

Büro Offenburg
In der Spöck 12
77656 Offenburg

Telefon: 0781/967-56696
frau_und_beruf­@stadt.freiburg.de