4. und 5. Dezember 2020 in Offenburg: Frauen bekommen Lob - Männer eine Gehaltserhöhung

Ist das nicht erstaunlich? Sie machen Ihren Job richtig gut, stehen Ihre Frau im Alltag. Sie erhalten motivierende Rückmeldungen, oft macht es sogar richtig Spaß. Und dann, vor dem fälligen Gehaltsgespräch, verlässt Sie plötzlich der Mut... Sie meinen, das geht vielleicht nur Ihnen so? Nein, ganz und gar nicht.

Flyer zum Download

Viele Frauen finden es geradezu peinlich, in eigener Sache zu verhandeln: Für mich selbst Forderungen stellen - wie wirkt denn das? Das Geld ist doch gar nicht so wichtig. Und Streit will ich auch nicht, das ist mir die Sache nicht wert. Außerdem geht es dem Betrieb zurzeit nicht so rosig... So und anders lauten die Entschuldigungen, wieso wir es vermeiden wollen, beim Thema Geld für uns einzustehen. Warum eigentlich?
Warum bin ich es mir nicht wert? Weshalb kann ich so viel geben, tue mich aber schwer, zu nehmen? Scheue ich "nur" die Auseinandersetzung? Wir arbeiten also an unserer inneren Haltung, die für den Erfolg entscheidend ist. Erst danach beschäftigen wir uns mit der Frage, wie ein erfolgreiches Gehaltsgespräch aussehen kann. Ohne Tricks, dafür aber nachhaltig, mutig und gleichermaßen mit Herz und Verstand.
Körper- und Entspannungsübungen, Gesprächsrunden, meditative Bildreisen sowie vielfältige kreative Übungen sind Teile des Seminars.
In Zusammenarbeit mit der VHS Offenburg.
Referentin:Christina Hagendorn Termin:Freitag, 4.12.2020, 18:00 – 21:00 Uhr + Samstag, 5.12.2020, 9.00 – 17:00 Uhr Ort:VHS Offenburg, Raum 202 Anmeldung:bei der VHS Offenburg, Tel. 0781 9364-200, Kurs-Nr. 202106374 Kosten:125,00 €

Veröffentlicht am 02. Oktober 2020

Kontakt

Büro Freiburg
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Telefon: 0761/201-1731
frau_und_beruf­@stadt.freiburg.de

Sprechzeiten
Mo:  8.30-12 und 13.30-16 Uhr
Di:  8.30-12 Uhr
Mi:  8.30-12 und 13.30-16 Uhr
Do: 13.30-16 Uhr
Fr:  8.30-12 Uhr

Büro Offenburg
In der Spöck 12
77656 Offenburg

Telefon: 0781/967-56696
frau_und_beruf­@stadt.freiburg.de