19. März 2016: Equal Pay Day

Der Equal Pay Day markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der aktuell in Deutschland 22 Prozent beträgt (laut Statistischem Bundesamt). Überall in Deutschland gibt es Aktionen, um auf die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern aufmerksam zu machen.

Aus diesem geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied ergeben sich umgerechnet 79 Tage, die Frauen im Jahr mehr als Männer arbeiten müssen, um auf das durchschnittliche Gehalt ihrer männlichen Kollegen zu kommen.

Mit einem Infostand machen die Kontaktstelle Frau und Beruf sowie die Stelle zur Gleichberechtigung der Frau Stadt Freiburg auf die Diskriminierung von Frauenerwerbsarbeit aufmerksam.

Termin:
Samstag, 19. März 2016, 11:00 – 13:00 Uhr

Ort:
Rathausplatz in Freiburg

Weitere Informationen unter www.equalpayday.de

Veröffentlicht am 09. Februar 2016